Die Entstehung des Eishockey-Sports

ice_hockey_sharks_ducks

Um die Ursprünge der Sportart Eishockey zu verstehen, muss man bis in das 16. Jahrhundert zurückblicken. Zwar gibt es Hinweise, dass bereits im 12. Jahrhundert in Dänemark eine Art aus Knochen oder Horn gefertigter Schlittschuh entstand, diese sind allerdings nicht hinreichend belegt und die direkte Verbindung zum Eishockey in seiner heutigen Form ist umstritten.

Renato Engler – neuer Eishockey-Star der Schweiz

download-24

Wenn das mal keine Überraschung war: Der Schweizer Renato Engler, bislang eigentlich ein aufkommender Star der Vikings an der Lawrence University, hat beschlossen, wieder in seine Heimat zurückzukehren und beim HC Thurgau zu unterschreiben. Sein bisheriger Coach lobte den Spieler in den höchsten Tönen, vor allem seine Arbeitsauffassung und sein Teamplay.

National League A: Eishockey in der Schweiz

chl_hc_davos_vs-_ifk_helsinki_6th_october_2015_15

Die höchste Eishockey-Liga in der Schweiz wird als National League A bezeichnet. Der Name wurde mit zahlreichen anderen Änderungen in der Saison 2007/08 eingeführt. Vorher war der offizielle Name der seit 1937 gegründeten Liga Nationalliga A. Die National League A besteht aus 12 Mannschaften, die nach Regionen in drei Gruppen aufgeteilt jeweils als Rundenturnier eine Qualifikationsphase spielen, woraus danach die besten 8 Mannschaften den Schweizer Eishockey-Meister durch Play-Offs ermitteln.