Diese Schweizer Eishockey-Pregame-Show ist einfach großartig

Der SC Bern hat etwas geschafft, was sonst im Schweizer Eishockey eher selten zu finden ist: An die Weltspitze zu kommen. Allerdings haben das die Eidgenossen nicht mit ihrer spielerischen Qualität geschafft, sondern eher mit ihrer schauspielerischen. Die Pre-Game-Show des SC Bern wird weltweit gerühmt und hat fast schon die Qualität der Eröffnungsfeiern der olympischen Spiele. Grund ist vor allem, dass hier nicht nur Projektionen aufs Eis geworfen werden, sondern eine Geschichte erzählt wird. Da erschein ein feuerspeiender Drachen, ein blutgieriger Hai und Androiden schießen aus futuristischen Lasergewehren. Verbunden werden diese Projektionen aber durch eine Hockeyspieler, de ein Scheinwerfer auf seiner Reise auf dem Eis folgt. Er gleitet auf einer Scholle, wechselt dann in ein Umfeld das wie aus dem Film Tron aussieht und dann wieder auf dem Rücken eben des Drachens. Die Schlusssequenz ist nicht weniger beeindruckend. Der Spieler steht in der Mitte des Spielfelds, schlägt wie Thor mit seinem Stock aufs Eis, Lichtwellen und Blitze gehen in alle Richtungen, erzeugen eine Art Energiefeld, das schliesslich das Licht in der Halle erleuchten lässt. In Europa sieht man solche durch choreographierten Shows selten, und selbst in den USA findet man nur wenige Vereine, die eine so künstlerische Show bieten.

Gesponsert wurde die aufwändig gestaltete Show von der Schweizer Swisscom dem größten Telefondienstleister des Landes. Auf Youtube haben über 250.000 Menschen das kurze Video schon angeschaut, dass als Werbung für die Show und den Sponsor gemacht wurde. Der Eishockeyspieler in der Geschichte ist übrigens ein Schauspieler, der sich aber wie ein Profi übers Eis bewegt. Man wollte keinen Spieler nehmen, wie die sich vor dem Spiel konzentrieren müssen. Die ausgezeichnete und überall gepriesene Pre-Game-Show wurde erstmals beim spiel des SC Bern gegen die ZSC Lions gezeigt. Auch technisch die die Show gewaltig. Sechs Hochleistungsbeamer braucht es, um die Projektionen aus Eise zu bringen und drei Monate hat es gedauert, bis die Vorführung perfekt war.

Leave a Reply

Your email address will not be published.